Deutsch für ausländische Ärzte

Home » Schulungen » Sprachförderung » Deutsch für ausländische Ärzte

DaÄ – Deutsch für ausländische Ärztinnen/Ärzte 2019

Standort: Duisburg

Der Kurs soll Sie optimal auf die Fachsprachprüfung der Ärztekammer vorbereiten. Aufbauend auf einen Sprachkurs mit dem Zielniveau „B2“, erfolgt der fachsprachliche Teil ausschließlich mit und durch erfahrene Mediziner und Pflegekräften verschiedener Fachrichtungen. 

Flyer Download

Nächster Einstieg: April 2019

Seit 2016 bietet die SfS Schulungsgesellschaft mbH einen maßgeschneiderten berufsbezogenen Sprachkurs für Medizinerinnen und Mediziner an, in welchem auf die Fachsprachprüfung der Ärztekammern vorbereitet wird.

Aufbauend auf die erfolgreiche Schulung und Absolvierung des Sprachniveaus „B2“, ist die Ausrichtung unseres Kurses eine ganzheitliche Herangehensweise. Somit werden die Teilnehmer nicht nur bestmöglich auf die Fachsprachprüfung, sondern auch auf das spätere Berufsleben vorbereitet.

Wir legen sehr viel Wert auf die Qualität des Kurses, weswegen wir insbesondere in der fachsprachlichen Schulung ausschließlich auf hochqualifiziertes medizinisches Fachpersonal (hauptsächlich Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachbereiche) zurückgreifen.

Neben den wichtigsten Fällen der Medizin werden auch allgemeinmedizinische Themen behandelt.

Abgerundet wird das Seminar durch ausgewählte medizinische Exkursionen.

Um das theoretisch erlernte Fachwissen in der Praxis zu vertiefen, durchlaufen alle Teilnehmer eine vierwöchige Hospitation in Krankenhäusern oder Privatpraxen.

Uns liegt die persönliche Betreuung der teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte sehr am Herzen: Die Projektleitung kümmert sich während des gesamten Kurses intensiv um die Teilnehmer, um bei sämtlichen Problemen eine gute Hilfestellung zu leisten.

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an ausländische Ärztinnen und Ärzte, die in Deutschland als Ärztin/Arzt arbeiten möchten.

Die Teilnehmer dieses Kurses sind Kunden der Bundesagentur für Arbeit, des Jobcenters oder Selbstzahler und verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Allgemeinmedizin in ihrem Heimatland. Sie möchten aktiv in ihr Berufsleben in Deutschland einsteigen bzw. ihre Facharztausbildung an einem deutschen Krankenhaus beginnen.

Voraussetzungen

  • Sie sind Arzt bzw. Ärztin (Allgemeinmedizin)
  • Sie verfügen bereits über das Sprachzertifikat „B1/B2“
  • Sie haben gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sie weisen eine hohe Motivation und Lernbereitschaft nach

Bestandteile/Zielsetzung

  • Screening der Unterlagen, Erstellung von Bewerbungsmappen
  • Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung bei der Ärztekammer
  • Hospitation
  • Bewerbungstraining

Finanzierung

Die Bundesagentur für Arbeit bzw. das Jobcenter kann Lehrgangs-, Unterhalts- und Fahrtkosten auf Antrag nach individueller Prüfung übernehmen. Fragen Sie nach einem Bildungsgutschein für die Qualifizierung „Deutsch für ausländische Ärzte“. Die Kosten für die Gleichwertigkeitsüberprüfung, die Fachsprachprüfung bei der Ärztekammer sowie für die u. U. bevorstehende Kenntnisprüfung sind nicht in den Kosten der Maßnahme inbegriffen.

Überdies hinaus besteht auch die Möglichkeit, für Selbstzahler an dem Kurs teilzunehmen.

Zahlen & Fakten

Starttermin

Nächster Starttermin ist voraussichtlich im Oktober 2018.

Kursdauer

Die Kursdauer beträgt 6 Monate.

Unterrichtszeiten

Montag – Freitag, 08:00 bis 15:30 Uhr

Ihre Ansprechpartner

null

Georg Talian

Telefon: 0203 30085-0
E-Mail: g.talian@sfs.nrw

null

Sebastian Schneider

Telefon: 0203 30085-15
E-Mail: s.schneider@sfs.nrw