Jugend-Integrationskurs – Sprachkurs (A2-B1)

Der Jugendintegrationskurs umfasst einen 900-stündigen Sprachkurs, der über die Etappen A1 und A2 zum Niveau B1 (GER) führt. Er zielt darauf ab, dass die jungen Zugewanderten mit der Sprache und „den Lebensverhältnissen im Bundesgebiet soweit vertraut werden, dass sie ohne die Hilfe oder Vermittlung Dritter in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens selbständig handeln können“ (§ 43 Abs. 2 AufenthG).

Start

Duisburg

17.01.2023 – Vormittagkurs

Dauer

900 Unterrichtseinheiten

davon
300 UE Basissprachkurs
300 UE Aufbausprachkurs A
300 UE Aufbausprachkurs B

Unterrichtseinheit = UE
1 UE = 45 Minuten

Inhalte des Sprachkurses

Der thematische Schwerpunkt im Sprachkurs liegen auf der Alltagsorientierung beziehungsweise auf der Vermittlung von Alltagswissen. Der Jugendintegrationskurs legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf jugendspezifische Themen und Inhalte.

Basissprachkurs

  • Arbeit und Arbeitssuche
  • Ämter und Behörden / Beratungsstellen / soziale Netzwerke
  • Banken und Versicherungen
  • Einkaufen / Konsum / Verbraucherschutz
  • Freizeit und Mediennutzung
  • Gesundheit / menschlicher Körper / medizinische Vorsorge
  • Mobilität / Orte
  • Natur und Umwelt
  • Unterricht / Aus- und Weiterbildung / Lernen
  • Wohnen
  • Fachterminologie aus den Fächern Mathematik, Gesellschaftskunde, Geografie

Im Aufbausprachkurs A werden Themen des Basissprachkurses nochmals aufgegriffen und erweitert und um die folgenden Inhalte ergänzt:

  • Alltag
  • Fachterminologie aus naturwissenschaftlichen Fächern

Die Inhalte im Aufbausprachkurs B (A2 -> B1) entsprechen den Inhalten für den Aufbausprachkurs A.

Zulassung

Teilnehmende am Sprachkurs sind junge Zugewanderte ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse, die zu Kursbeginn das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, nicht mehr schulpflichtig sind und die Aufnahme einer schulischen oder beruflichen Ausbildung anstreben.

Alle Teilnahmeberechtigten nehmen vor Kursbeginn beim Kursträger am Einstufungsverfahren „Einstufungssystem für die Integrationskurse in Deutschland“ teil. Das Verfahren ist geeignet, den je nach Vorkenntnissen richtigen Kursabschnitt zu ermitteln sowie Alphabetisierungsbedarf festzustellen. Jungen Zuwanderern, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wird die Teilnahme am Jugendintegrationskurs empfohlen.

Abschluss

Die erfolgreiche Teilnahme am Sprachkurs wird mit bestandenem Abschlusstest nachgewiesen. Dieser besteht aus dem skalierten Sprachtest „Deutsch-Test für Zuwanderer“ auf den Niveaustufen A2 bis B1 des GER.

Kosten

Wir klären im Beratungsgespräch ab, ob Sie kostenlos teilnehmen bzw. vom Kostenbeitrag befreit werden können. Hier ist es wichtig, den Antrag auf Kostenbefreiung rechtzeitig vor Kursbeginn zu stellen.

Sie sind Selbstzahler?
Eine Unterrichtsstunde kostet in der Regel 2,29 Euro (Kostenbeitrag). Ein Jugend-Integrationskurs (900 UE Sprachkurs mit 2.061,00 € + 100 UE Orientierungskurs 229,00 €) mit 1000 Unterrichtseinheiten kostet 2.290,00 €.

Anfrageformular

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Anfrage senden