Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung (Ärzte)

Speziell für ausländische Ärzte mit einem Abschluss in der EU oder einem Drittsaat: Berufspraktische und fachsprachliche Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung bei der Ärztekammer in Nordrhein oder Westfalen-Lippe. Die Maßnahme umfasst weiter die Vorbereitung zur Beantragung der Approbation bei der Bezirksregierung Münster und ein passgenaues Bewerbungstraining zur nachgelagerten Einmündung in den deutschen Arbeitsmarkt.

Start

27.03.2023
04.10.2023

Dauer

6 Monate

oder

960 Unterrichtseinheiten

davon:
480 UE Berufspraktische Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung
392 UE Fachsprachliche Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung
40 UE Vorbereitung zum Anerkennungsverfahren (Approbation)
48 UE Bewerbungstraining

Unterrichtseinheit = UE
1 UE = 45 Minuten

Inhalte

  • Bewerbungstraining
  • Vorbereitung zum Anerkennungsverfahren (Approbation)
  • Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung bei der Ärztekammer
    • Berufspraktische Vorbereitung
    • Fachsprachliche Vorbereitung

Wer in Deutschland den Beruf als Apo­theker, Arzt, Psycho­therapeut oder Zahn­arzt ohne Ein­schränkungen ausüben will, braucht eine staat­liche Erlaub­nis, die Appro­bation. Die Appro­bation berechtigt zur selbst­ständigen Berufs­ausübung. Sie wird unbefristet erteilt und ist für die gesamte Bundesrepublik Deutschland gültig. Die Fachsprachprüfung ist Teil des Approbationsverfahrens.

Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der (Human-)Medizin in der EU oder einem Drittsaat und möchten zukünftig in Deutschland arbeiten
  • Sie verfügen bereits über das Sprachzertifikat B1 oder B2
  • Sie sind im Besitz aller relevanten Unterlagen, um die Approbation zu beantragen

Abschluss

Zertifikat der SfS Schulungsgesellschaft mbH.

Die Fachsprachprüfung legen Sie vor einer der beiden Ärztekammern in Nordrhein-Westfalen ab, bei der Ärztekammer Nordrhein oder der Ärztekammer Westfalen-Lippe.

Kosten

Mit einem Bildungsgutschein (BGS) des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit ist eine Förderung zu 100% möglich. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Sie sind Selbstzahler?
Wir machen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Die Kosten für die Gleichwertigkeitsüberprüfung, die Fachsprachprüfung bei der Ärztekammer sowie für die u. U. bevorstehende Kenntnisprüfung sind nicht in den Kosten der Maßnahme inbegriffen.

Download Flyer

Anfrageformular

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Anfrage senden